Tanja Lea Eichler



Noten

Das Trio Shades of Blue besteht aus

Gesang - Tanja Lea Eichler
Die in München geborene Sopranistin studierte Gesang in ihrer Heimatstadt an der Hochschule für Musik und Theater und der Bayerischen Theaterakademie August Everding.
Seit 2009 arbeitet sie mit Andrew Reid.
Erste Bühnenerfahrung sammelte sie bereits während der Studienzeit; so z.B. als Königin der Nacht ("Die Zauberflöte"; Mozart) beim Tollwoodfestival München oder als Donna Anna ("Don Giovanni"; Mozart), im Müncher Prinzregententheater.
Gleich nach ihrem Diplom wurde sie an das Stadttheater Pforzheim verpflichtet.
Seit 2004 arbeitet sie als freiberufliche Sängerin, sowohl im klassischen, wie auch im Jazz/Swing Bereich, in welchem sie 2012 und 2013 auch mit der Lothar Krist Hannover Bigband des NDR auftrat.
Konzertreisen führten sie u.a. durch Europa und in die USA.
An der International School Hannover Region ist sie als Gesangsdozentin tätig; ab August diesen Jahres unterrichtet sie an der ISHR ebenso Musik und übernimmt die Leitung der Schulchöhre.

Piano - David Kölling
Der junge Jazzpianist, Komponist und Arrangeur David Kölling studierte bei Bernd Homann – einer Koryphäe des norddeutschen Jazz - an der Musikhochschule Hannover. Bereits in frühen Jahren wurde er Preisträger beim Landeswettbewerb "Jugend jazzt" und besuchte zahlreiche Workshops internationaler Jazzlegenden wie z.B. John Taylor, Lee Konitz, Bob Mintzer und Ed Partyka. Inspiriert werde sein Spiel vor allem durch Pianisten wie Brad Mehldau und Keith Jarrett ebenso wie durch klassische Musik. Eine weitere Faszination für den jungen Künstler ist die Bigband. Seit Jahren schreibt und arrangiert er für große Besetzungen und ebnet sich seinen Weg auf dem Markt junger Nachwuchsarrangeure.

Eric Rockwin - Bass
Eric Rockwin ist ein vielseitiger und kreativer Bassist und Komponist, der bereits mit einer Vielzahl von Künstlern des gesamten Spektrum der Musikwelt tätig war.
Neben seinen regen Konzerttätigkeiten verschiedenster Stil-Richtungen, wie Klassik, Jazz, Pop und Funk ist Eric Gründungsmitglied der international anerkannten Avantgarde-Jazz-Band, Gutbucket.
Aufgetreten ist er bereits in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien und seine Kompositionen wurden auf Jazzfestivals in der ganzen Welt, sowie im Radio und Fernsehen gespielt.
Seine Aufnahmen wurden über Knitting Factory Records, Cantaloupe Musik, Enja und Keilschrift veröffentlicht.
Eric hat bereits viele Meisterkurse unterrichtet und war Gastdozent an zahlreichen hoch angesehenen Universitäten.
An der International School Hannover Region hält er die Musikdirektor-Position inne.
Bass - Eric Rockwin



Wir bieten ein Programm von Jazz- und Swingsongs, Musical und Broadway
Selbstverst&ändlich spielen wir, wenn m&öglich, auch Ihre Wunschst&ücke

Noten


Programmauszug Jazz/ Swing



Irving Berlin

"Cheek to Cheek"

Eddie Cooley & John Davenport

"Fever"

Duke Ellington

"Come Sunday"

Claude Francois/ Jaques Revaux/ Gilles Thibault

"So leb dein Leben" (My Way)

George Gershwin

aus Porgy and Bess
"Summertime"
"I got rhythm"

Bart Howard

"Fly me to the moon"

Cole Porter

"I've got you under my skin"
"Night and Day"
"Let's do it"
"You do something to me"

Pablo Beltrán Ruiz

"Sway"

Seymour Simons/ Gerald Marks

"All of me"

Shalom Secunda/ Jacob Jacobs

"Bei mir biste schejn"

Meghan Trainor/ Kevin Kadish

"All about that Bass"

Bobby Troup

"Route 66"

Spencer Williams

"Basin Street Blues"

Sid Wyche/ Mayme Watts

"Alright, Okay, You Win"


Programmauszug Musical/ Broadway/ Film



Frank Churchill/ Larry Morey

"Some day my prince will come" aus Disneys Snow White

Harold Arlen/ E.Y. Harburg

"Over the Rainbow" aus Wizzard of Oz

Terry Gilkyson

aus Disneys Dschungelbuch
"Probiers mal mit Gem&ütlichkeit"
"Ich w&är so gern wie du"

John Kander

"All that Jazz" aus Chicago

Frederick Loewe/ Alan Jay Lerner

"I could have danced all night" aus My fair lady

Cole Porter

"So In Love" aus Kiss me Kate

Richard Rodgers

"Edelweis" aus The Sound of Music

Jule Styne, Leo Robin

"Diamonds Are A Girls Best Friends" aus Blondinen bevorzugt

Herbert Stothart, Harry Ruby, Bert Kalmar

"I Wanna Be Loved By You" aus Good Boy